Der Tagesspiegel

Medien

KYOcontrol Enterprise

Der Zeitungsverlag Berliner Tagesspiegel mit ca. 600 Mitarbeitern wollte Kosten und Verwaltungsaufwand für das Druckmanagement im Haus reduzieren. Denn die Vielfalt unterschiedlicher Systeme verursachte hohen Aufwand und die Kosten für Tonerbestellung und -bevorratung sowie für Servicearbeiten wurden unüberschaubar.

Die Ausgangssituation

Der Zeitungsverlag Berliner Tagesspiegel mit ca. 600 Mitarbeitern wollte Kosten und Verwaltungsaufwand für das Druckmanagement im Haus reduzieren. Denn die Vielfalt unterschiedlicher Systeme verursachte hohen Aufwand und die Kosten für Tonerbestellung und -bevorratung sowie für Servicearbeiten wurden unüberschaubar. Außerdem sollten die Druckkosten zukünftig nach Fachabteilungen und Fremdfirmen im Haus abgerechnet werden.

Die Lösung

  • Verringerung der Geräteanzahl von 160 lokalen Druck- Kopier- und Faxgeräten auf 30 Multifunktionssysteme in zentralen Technikräumen
  • Vereinheitlichung des Geräteparks: ein Farb-MFP  TASKalfa 400ci und ein Monochrom-MFP KM-4050 in jedem Technikraum
  • Einsatz der Authentifizierungslösung KYOcontrol, Zuordnung aller Ausdrucke auf Kostenstellen
  • Einsatz des Administrationstool KYOcount zur Erfassung von Zählerständen und Überwachung der Tonerfüllstände

Das Ergebnis

  • 20% weniger Kosten für das Druckmanagement
  • Kostentransparenz, komfortable Abrechnung nach Fachabteilungen und Fremdfirmen
  • Effizienteres Dokumentenmanagement, Steigerung der Arbeitsproduktivität der Mitarbeiter
  • Entlastung der IT -Abteilung, mehr Spielraum für technische Innovationen


Download

Stellungnahme des Kunden

Das Konzept mit KYOcontrol passte am besten zu
unseren Anforderungen. Ein großer Vorteil ist, dass die Lösung als Paket bestellbar ist und wir uns bei anderen Kunden von der Stabilität des Systems überzeugen
konnten.

Harry Neitzel Leitung Verwaltung und

Scroll to top