High-End-Drucker FS-9120DN und FS-9520DN von Kyocera Mita

Die produktiven Top-Manager für Abteilung und Produktion

05. Mai 2004

Kyocera Mita baut mit den monochromen High-End-Geräten FS-9120DN und FS-9520DN seine Produktpalette von ECOLaser-Druckern nach oben aus. Die Schwarzweiß-Drucker sind mit einer Druckgeschwindigkeit von 36/51 Seiten DIN A4 und 20/26 Seiten DIN A3 pro Minute sowie einem Druckvolumen von bis zu 300.000 Seiten zwei der Top-High-End Produkte. Gleichzeitig bieten die High-End-Geräte aufgrund der bewährten ECOSYS-Technologie die niedrigsten Druckkosten ihrer Klasse. Die vielfältigen Weiterverarbeitungsfunktionen machen den FS-9120DN zum idealen Partner in der Abteilung – und der schnelle FS-9520DN eignet sich perfekt für die Produktion im Unternehmen.

Egal ob Mailing, Serienbrief oder Booklet – beide High-End-Geräte sind mit ihren vielfältigen Papier-Optionen, Finishing-Möglichkeiten und standardmäßigem Duplex-Druck darauf ausgerichtet, eine Vielzahl der im Unternehmen anfallenden Druckaufgaben schnell und einfach abzuwickeln.
Dadurch und aufgrund der hohen Wirtschaftlichkeit der Geräte lassen sich nun Druckaufgaben günstig intern verarbeiten, für die bisher eine externe Druckerei beauftragt werden musste.

So sind etwa die Produktion von Marketingunterlagen, Handbüchern, Preislisten oder Menükarten jetzt direkt im Unternehmen zu wirtschaftlichen Preisen realisierbar. Den preiswerten Druck ermöglicht die ECOSYS-Technologie, die dem Anwender die günstigsten Seitenpreise der jeweiligen Klasse gewährleistet. Das ECOSYS-Konzept gründet sich auf den Einsatz extrem langlebiger Komponenten.
Herzstück der Technologie ist eine Fotoleitertrommel aus amorphem Silizium, einem robusten und langlebigen Material, das sich weniger abnutzt als herkömmliche Trommeln. Bei sämtlichen Druckern und multifunktionalen Kopiersystemen von Kyocera Mita müssen daher nur Verbrauchsmaterialien wie Toner nachgefüllt werden. Das schont die Umwelt und ermöglicht extrem wirtschaftliche Druckkosten und niedrige Total Cost of Ownership (TCO).

Die dritte Komponente des ECOSYS-Konzepts, neben Wirtschaftlichkeit und einer hohen Umweltverträglichkeit, ist eine einheitliche Plattformstrategie, hinter der sich eine gemeinsame Controllerplattform, Softwaretools sowie eine Funktions- und Treiberoberfläche verstecken. Darauf bauen auch die Systeme des FS-9120DN und des
FS-9520DN auf. Sämtliche Geräte von Kyocera Mita basieren auf der gleichen Systemplattform, was ihre Einbindung in Netzwerkumgebungen erheblich erleichtert.

Dokumentenmanagement mit 20 GB Festplatte

Dank ihrer leistungsfähigen Controllereinheiten von 400 und 500 MHZ meistern der FS-9120DN und der FS-9520DN auch aufwändige und umfangreiche Druckjobs effizient, ohne Zeitverzögerung und mit einer Druckqualität von 1.200 dpi (1800 x 600).
Zusätzlich verwalten die High-End-Geräte mit Hilfe des optionalen 20 GB-Festplattensystems HD-4 große Druckdatenmengen einfach und komfortabel. Die nach Bedarf weiter aufrüstbare Festplatte bietet zusätzliche Speichermöglichkeiten wie Private Print oder die Funktion Stored Jobs, mit denen sich Dokumente und Formulare direkt im Drucker speichern und abrufen lassen.
Dadurch wird das gesamte Netzwerk entlastet. Dokumente können ganz nach Print-on-Demand erstellt werden. Der von Kyocera Mita eingesetzte KX-Druckertreiber arbeitet auf allen Windows-Systemen und unterstützt insgesamt sieben Emulationen wie PCL5e und PCL6 sowie PostScript 3. Mit der PostScript 3-Emulation bieten der FS-9120DN und der FS-9520DN bereits standardmäßig 136 skalierbare Fonts und 45 Barcodes. Duplexdruck und Netzwerk-schnittstelle serienmäßig. Neben standardmäßig integrierter
Duplexeinheit, Netzwerkschnittstelle und PDF-Direkt-Print-Funktion bieten die Geräte zusätzlich eine Druckkostenzählfunktion, was insbesondere in größeren Unternehmen das Controlling erleichtert. Denn damit können beiden ECOLaser-Druckern ver-schiedene
Kostenstellen frei zugewiesen werden.

Höchste Flexibilität für Produktion in der Abteilung

Während der FS-9120DN somit der perfekte Abteilungsdrucker für mittelständische Unternehmen ist, eignet sich der FS-9520DN ideal für die Produktion höherer Volumina im Unternehmen, aber auch für den Einsatz im Architektur- und Ingenieurbüro. Denn das High-End-Gerät ist mit einer vorinstallierten Plotter-Emulation ausgelegt. Damit erlaubt der FS-9520DN die automatische Skalierung beispielsweise von einem A1 Ausgangsformat auf A3 oder A4.

Ob bei Papierkapazitäten, Finishing-Funktionen oder der optional er-weiterbaren Festplatte, die neuen High-End-Geräte FS-9120DN und FS-9520DN sind auf größtmögliche Flexibilität ausgelegt. Der Kunde entscheidet sich immer nur für die Funktionen und Optionen, die er wirklich benötigt, und er kann diese auch jederzeit erweitern.
Ein neuer Finisher mit 1000 Blatt Kapazität und Heftmöglichkeit ergänzt das Portfolio. Das verringert die Kapitalbindung und erhöht gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit.

Der FS-9520DN und der FS-9120DN sind seit April 2004 im Fachhandel erhältlich. Der empfohlene Nettopreis für den FS-9520DN liegt bei 3909 €. Der FS-9120DN ist ab 2782 € erhältlich.



Scroll to top